Individuelle Aschenbecher aus Harz: Sind sie sicher?

Als Raucher hat man eine ziemlich große Vorliebe für den Besitz guter Aschenbecher. Wie die meisten anderen Eigenschaften und Waren gibt es auch Aschenbecher in allen Formen und Größen. Auch die Materialien - die Möglichkeiten sind vielfältig. Wenn es um Harz geht, stellt sich allerdings die Frage: Sind sie sicher? Lesen Sie weiter. 

Was sind Aschenbecher aus Harz? 

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Aschenbecher, der im Wesentlichen aus Harz geformt ist, damit Sie Ihre Asche darauf ausschütten können. Harz ist ein pflanzliches Polymer, das in der Regel sehr zähflüssig ist. Die Herstellung von Aschenbechern aus Harz nach Maß ist heute gang und gäbe - die Verwendung von Glitzern, Farben, Schattierungen, was auch immer - ist zur modernen Darstellung von Kreativität geworden. 

Ist es gefährlich, einen Aschenbecher aus Kunstharz zu verwenden?

Da Sie Raucher sind, sollten Sie wissen, wo und welche Art von Materialien zur Herstellung Ihrer Aschenbecher verwendet werden. In Anbetracht der Tatsache, dass Aschenbecher aus Kunstharz beliebter sind als je zuvor, ist es ganz normal, sich zu fragen, ob sie gesundheitsgefährdend sind. Ist es sicher?

Der Grund für die Besorgnis liegt in der Tatsache, dass Harz Rauch und Hitze ausgesetzt sein kann und dabei Giftstoffe freisetzt. Dies wiederum kann beim Rauchen die Lunge schädigen.

Im Idealfall setzen die besten Harzsorten natürlich keine Giftstoffe frei und überstehen auch extreme Temperaturen ohne Probleme. In den meisten Fällen liegt es also an Ihnen, die richtigen Materialien für die Konstruktion auszuwählen.

Im Idealfall sind Epoxidmaterialien ziemlich robust. Sie halten nicht nur extreme Temperaturen aus, sondern sind auch in der Lage, großen physischen Druck auszuhalten. Sie sollten sich für Epoxidharzstrukturen als Baumaterial entscheiden.

Verbrennungsspuren 

Nach der Sicherheit der genannten Materialien stellt sich die Frage: Was ist mit Brandflecken? Sind Aschenbecher aus Harz anfällig für Brandflecken von Zigaretten?

Bei Epoxidharz haben Sie praktisch nichts zu befürchten. Die genannten Materialien halten den größten Temperaturextremen stand. Einfacher ausgedrückt: Sie sind ziemlich kratzfest. Ergo sind Brandflecken von Zigaretten alles andere als ein Problem für Sie.

Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings in Bezug auf die Temperatur. Nur weil sie extremen Temperaturen standhalten können, heißt das nicht, dass man sie in der Sonne aufbewahren sollte. Oftmals kann es zu Brüchen oder Rissen kommen, wenn es zu lange im Freien steht.

Verbrennungen sind zwar nicht unbedingt darauf zurückzuführen, können aber durchaus zu Rissen und Brüchen führen.

Ein weiterer Punkt, den man beachten sollte, ist die Reaktion mit Elementen wie Wasser und Seife. Obwohl sie relativ "inert" sein können, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass Seifenwasser nicht mit Ihren Aschenbechern reagiert. Informieren Sie sich genau über die Reaktivität des Materials Ihres Aschenbechers.

custom resin ashtray

Wird er schmelzen?

Die kurze Antwort lautet nein. Die lange Antwort lautet: Aufgrund der Mikrostrukturen von Epoxidharz können Sie davon ausgehen, dass es extremen Temperaturen standhält. Manchmal sogar abnorm hohe Temperaturen.

Bedenken Sie jedoch, dass Sie es nicht einfach nur so testen sollten. Auch wenn das Schmelzen weit hergeholt scheint, sollten Sie es nicht zu lange im Freien aufbewahren. Extreme Sonneneinstrahlung kann bekanntlich Risse und Bruchstellen in Ihrem Aschenbecher verursachen. Seien Sie deshalb äußerst vorsichtig und machen Sie sich keine Sorgen über das Schmelzen.

Während die Schmelztemperaturen in den höheren Hunderten von Fahrenheit liegen, können Temperaturschwankungen schädlicher sein, als Sie es sich vorstellen können. Achten Sie darauf, dass die Aschenbecher in einem konstanten Temperaturbereich und auf jeden Fall nicht im Sonnenlicht gelagert werden.

Mühevolle Reinigung von Harzaschenbechern

Aschenbecher aus Harz sind recht einfach zu reinigen. Wenn Sie einen geeigneten Reiniger gefunden haben, können Sie Ihren Aschenbecher praktisch mühelos reinigen. Noch wichtiger ist, dass die modernen Reinigungsmittel im Allgemeinen ziemlich umfassend sind, so dass es für Sie überhaupt kein Problem sein wird.

Jetzt, da Sie alles über individuelle Aschenbecher aus Harz wissen, können Sie mit Leichtigkeit Ihren Rauchern nachgehen. Achten Sie einfach darauf, dass Sie die richtigen Entscheidungen treffen und die richtigen Materialien verwenden - und schon kann es losgehen.