EINEN INSTAGRAM-FOTORAHMEN SELBST BASTELN

Wir haben DIY-Blogger herausgefordert, in das neue gestaltenselbst einzutauchen und ihre Fotos auf unerwartete, schöne Weise nach Hause zu bringen. Sie haben uns von den Socken gehauen! Heute zeigen wir Ihnen dieses tolle Instagram-Fotorahmen-DIY von Kelly Rowe von Live Laugh Rowe. Machen Sie sich mit ihrer leicht verständlichen Anleitung selbst ans Werk: .... Wir sind schon auf dem Weg zum nächsten Baumarkt.

Auszug aus Live Laugh Rowe:

Wie Sie vielleicht wissen oder auch nicht, lieben der Mann und ich das Reisen! Ich habe schon einige unserer Abenteuer hier im Blog vorgestellt, wie z. B. St. Maarten, Neufundland, Bermuda, Rom, Florenz und Venedig. Kürzlich habe ich beschlossen, dass es Spaß machen würde, eine Galeriewand zum Thema Reisen zu gestalten, mit Bildern von unseren Reisen zusammen mit anderen Stücken, die sie ergänzen würden.

Ich entschied mich für ein paar fabelhafte Stücke: ein großes Bild mit Passepartout, einen Tischrahmen, eine quadratische Leinwand und etwa ein Dutzend 4×4-Drucke (mit Bildern von meinem Instagram-Account). Ich war mir nicht sicher, wie ich die 4×4-Drucke verwenden würde, aber ich wusste, dass ich eine Art DIY-Instagram-Fotorahmen machen wollte. Ich liebe es, meine eigenen Rahmen/Clipboards zu machen, also machte es nur Sinn, eine andere Version mit ein paar meiner Lieblingsdinge zu machen. Lassen Sie uns einen kurzen Blick darauf werfen, wie Sie auch einen davon machen können!

Zubehör für DIY Instagram-Fotorahmen:

Sperrholz, zugeschnitten auf 12×14

Polyurethan

Lappen oder Pinsel, um Polyurethan aufzutragen

Tim Holtz Metall-Scharnierklammern

Schrauben

Schraubendreher

4×4 Drucke

Sägezahn-Aufhänger

Hinweis: Mein Board wurde für sechs 4×4-Drucke zugeschnitten und entworfen, daher haben wir es auf eine Größe von 12×14 zugeschnitten. Sie können das Brett natürlich an Ihre Bedürfnisse anpassen.

DIY Instagram Photo Frame

Schritt 1: Polieren oder beizen Sie das Brett. Vergewissern Sie sich, dass das Brett an den Kanten und auf jeder Seite geschliffen wurde, falls erforderlich. Sie können das Brett problemlos beizen; ich habe mich jedoch dafür entschieden, das Holz in einer rohen, natürlichen Farbe zu belassen und habe ein paar Schichten Polyurethan aufgetragen.

Schritt 2: Platzierung der Klammern. Entscheiden Sie, wo Sie Ihre Bilder und Clips platzieren wollen. Ich habe mich für ein horizontal ausgerichtetes Brett entschieden, mit drei Bildern in zwei Reihen.

Schritt 3: Bohren Sie Löcher.

Schritt 4: Befestigen Sie die Clips und die Sägezahnaufhängung. Ich habe flache Kreuzschlitzschrauben (6 x 1/2) verwendet, um die Clips zu befestigen. Auf der Rückseite haben wir dann einen Sägezahnaufhänger angebracht, um ihn an der Wand zu befestigen.

Hängen Sie Ihre Fotos ein, und schon kann es losgehen!

Travel-Themed Gallery Wall

Vielen Dank für diesen Beitrag, Kelly! Was für eine fabelhafte Art und Weise, Ihre liebsten Reisefotos zu präsentieren.