Warum einen Sport-BH tragen?

Wussten Sie, dass sich die Brüste beim Gehen von kleinen 4 cm bis hin zu atemberaubenden 15 cm beim Laufen bewegen können? Wenn Sie während des Trainings keinen gut sitzenden und stützenden Sport-BH tragen, kann dies zu vorübergehenden Schmerzen führen. Sowie dauerhafte Brustschäden, unabhängig davon, ob Sie Schmerzen hatten oder nicht. Dies gilt sowohl für kleine als auch für große Brüste. Ein A-Körbchen braucht genauso viel Halt wie ein GG-Körbchen! Lassen Sie sich von Gestaltenselbst.com sagen, warum Sie einen Sport-BH tragen.

Reduzieren Sie Schmerzen und Beschwerden während des Trainings
Untersuchungen haben gezeigt, dass das Tragen eines stützenden und gut sitzenden Sport-BHs Ihre Effizienz und Freude am Training steigert. Ein guter Sport-BH reduziert die Bewegung der Brust, was weniger Schmerzen und Beschwerden bedeutet.

Gute Sport-BHs bestehen auch aus „schweißableitenden“ Stoffen. Diese tragen dazu bei, dass Sie beim Training trocken und komfortabel bleiben. Dies trägt dazu bei, Scheuerprobleme zu vermeiden, die bei längerer Aktivität mit einem „feuchten“ BH auftreten können.

Verhindern Sie dauerhafte Schäden und Durchhängen
Brüste bestehen hauptsächlich aus Milchdrüsen und Weichgewebe mit begrenzten Stützstrukturen, den sogenannten Cooper-Bändern. Ein stützender und gut sitzender Sport-BH schützt Ihre Brüste und minimiert Schäden an Weichgewebe und Coopers-Bändern.

Coopers Bänder unterstützen das Brustgewebe und helfen, „die Mädchen wach zu halten“. Stellen Sie sich ein einfaches Gummiband vor. Wenn es kontinuierlich gedehnt wird, wird es länger und springt nicht mehr zurück. Das gleiche Prinzip gilt für die Coopers-Bänder und die umgebende Haut, wenn Ihre Brüste während des Trainings nicht richtig gestützt werden.

Schon bei leichten Übungen federn Ihre Brüste, und diese Bewegung kann das Weichgewebe schädigen und die empfindlichen Coopers-Bänder in Ihren Brüsten dehnen. Dies kann zu Erschlaffung und dauerhaften Schäden an der Brust führen. Dies gilt auch für kleine Brüste.

Das bedeutet, dass die Unterstützung der Brust durch Ihren Sport-BH äußerst wichtig ist. Besonders während des Trainings. Auch bei den kleinsten Körbchengrößen kann es mit der Zeit zu bleibenden Gewebeschäden kommen, wenn man ihnen nicht die richtige Unterstützung gibt.

Bei körperlicher Aktivität bewegen sich die Brüste dreidimensional. Auf und ab, von einer Seite zur anderen und rein und raus. Daher bietet die Suche nach einem Sport-BH, der die Bewegung in alle Richtungen einschränkt, den größten Schutz vor Durchhängen und Schmerzen.

Ihre Brüste bewegen sich nur dann nicht, wenn Sie stehen oder liegen. Sie sollten darüber nachdenken, einen Sport-BH zu tragen, wenn Sie irgendeiner Aktivität nachgehen, einschließlich Spazierengehen und Yoga.

Übertreiben Sie es nicht
Es ist wichtig zu bedenken, dass das Tragen eines abgenutzten Sport-BHs auch zu Brustschmerzen und Bänderschäden führen kann. s es wird nicht mehr das gleiche Maß an Unterstützung haben. Damit Sie beim Training bequem und unterstützt bleiben, ersetzen Sie Ihren Sport-BH alle 9–12 Monate. Ein Sport-BH sollte niemals Geburtstag haben!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen