Hi there

Welcome Guest
We typically reply within minutes
James
Hello! James here from Support team,this is sample text. Original text will display as per app dashboard settings

Was ist die bequemste Unterwäsche für Frauen?

Eines der besten Dinge an Frauenkleidung ist die schier unendliche Auswahl. Es gibt Röcke, Kleider, Hosen, Shorts, Skorts, Crop Tops... Sie haben es erfasst. Diese große Auswahl ist jedoch auch eines der größten Probleme beim Einkauf von Damenbekleidung - wie soll man sich bei so vielen Möglichkeiten für ein bestimmtes Modell entscheiden?

Das ist das größte Problem, wenn es um die Auswahl von Damenunterwäsche geht. Sie wollen vor allem, dass Ihre Unterwäsche bequem ist, aber woher sollen Sie bei so vielen verschiedenen Modellen auf dem Markt wissen, welcher Typ der bequemste ist? Leider ist das eine schwierige Frage, denn es gibt nicht die eine Art von Damenunterwäsche, die bequemer ist als alle anderen - obwohl es einige gibt, die deutlich weniger bequem sind - einfach weil jede Frau eine andere Meinung hat.

Hier sind die 5 beliebtesten Arten von Damenunterwäsche, die von gestaltenselbst.com aufgelistet werden, in einer subjektiven Rangfolge vom geringsten bis zum höchsten Tragekomfort. Wo liegt Ihr Favorit?



G-String Damenunterwäsche

Ganz unten auf unserer Liste steht - Wortspiel beabsichtigt - kein anderer als der G-String. Der G-String ist die winzigste aller Kreationen, die an einen fadenscheinigen Tanga erinnert. Diese Art von Damenunterwäsche besteht nur aus einem kleinen Stückchen Stoff, das die Genitalien bedeckt, und der Rest ist aus einem elastischen, nun ja, String. G-Strings sind bei sexy Dessous beliebt, die normalerweise zum Ausziehen gedacht sind. Das ist die beste Verwendung für den String, denn diese winzigen Schnüre sind nicht bequem, bieten wenig Halt und neigen zum Verrutschen - insgesamt sind sie die schlechteste Damenunterwäsche für den Alltag und sollten für das Schlafzimmer aufgehoben werden.

Boyshort-Unterwäsche für Frauen

Es mag überraschen, dass Boyshorts ganz unten auf der Liste stehen, wenn man bedenkt, dass sie vollständig bedecken und daher recht bequem sind. Allerdings gibt es dafür einen wichtigen Grund: Boyshorts sind absolut schrecklich, wenn man sie über einen längeren Zeitraum unter einer Hose trägt. Im Gegensatz zu längeren Modellen, wie z. B. der Damen-Boxershorts, endet der Saum der Boyshorts für Frauen direkt am oberen Ende des Beins. Diese unglückliche Platzierung des Saums führt dazu, dass sie sich bei jedem Schritt aufrollen, sich verknäueln und unbequem werden, so dass man häufig anhalten muss, um sie wieder herunterzuziehen.



Damen-Slips mit hoher Leibhöhe Unterwäsche/Shapewear

Hoch geschnittene Slips sind der Ursprung des Begriffs "Oma-Schlüpfer". Heutzutage hat diese Art der vollständigen Bedeckung ein Update bekommen, und viele Hersteller bieten sie in niedlichen, bunten und spitzenartigen Modellen an. Damit sie jedoch an Ort und Stelle bleiben, werden hoch sitzende Damenslips mit einem hohen Anteil an Nylon und Elasthan hergestellt, und viele werden als Shapewear vermarktet. Shapewear mit hoher Leibhöhe eignet sich gut für besondere Anlässe, z. B. wenn man sie unter einem schönen Kleid trägt, um auf Fotos gut auszusehen, aber wenn die inneren Organe jeden Tag gequetscht werden, ist das weder bequem noch auf Dauer gesund. Hoch sitzende Slips und Shapewear sind völlig in Ordnung, aber gönnen Sie Ihrem Körper eine Pause - tragen Sie sie nicht jeden Tag.

Boxer-Unterwäsche für Frauen

Der längere Cousin der Boyshort für Frauen, die Boxer für Frauen, macht alle Fehler der Boyshort wett. Sie funktionieren eher wie Boxershorts für Männer, mit einem Saum, der etwa bis zur Mitte des Oberschenkels reicht. Diese zusätzliche Länge verleiht der Unterwäsche mehr Halt und verhindert, dass sie unangenehm rollt oder bauscht, und sie bietet dennoch volle Abdeckung. Außerdem eignen sich Damen-Boxershorts hervorragend zum Tragen unter Kleidern oder Röcken, da sie kurz genug sind, um nicht hervorzustechen, aber lang genug, um peinliche Fehlfunktionen zu vermeiden. Allerdings sollten sie am besten unter lockerer Kleidung getragen werden, da sie unter engen Hosen (wie Leggings) aufgrund ihres hohen Stoffanteils unangenehm sein können.



Tanga-Unterwäsche für Frauen

Tangas stehen ganz oben auf unserer Liste der bequemsten Unterwäsche, allerdings mit einer Einschränkung: Es kommt auf die Art des Tangas an. Damen-Tangas sind eine der polarisierendsten Arten von Unterwäsche - manche Frauen hassen das Gefühl einfach. Dennoch sind Tangas ein nützliches Utensil in Ihrem Kleiderschrank, da ihr superwangiger Stil am besten geeignet ist, um Höschenfalten zu vermeiden. Nahtlose Strings aus Baumwolle und Poly-Mischungen können sehr bequem sein, vorausgesetzt, sie sitzen richtig. Wenn der Tanga hingegen aus kratzenden, spitzenartigen Stoffen besteht oder nicht richtig sitzt, kann er sehr unangenehm sein und kneifen oder rutschen. Wenn Sie kein Fan von Damen-Tanga-Unterwäsche sind, haben Sie vielleicht noch nicht den perfekten Tanga für sich gefunden... noch nicht!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen